}-->
The First
Gästebuch
Kontakt
The Past
That's me :]
link
So cold..

Hallöchen !
Heute war irgendwie ein komischer und ziemlich beknackter Tag. ^^ Ständig rund um die Uhr schwirrt mir dieser elende Gedanke durch den Kopf. Ich habe so verdammt viele Fragen an diesen einen Menschen.. aber ich weiß, dass eine Antwort nie die ehrliche sein wird. Es tut weh das zu wissen und ich hoffe, dass es irgendwann anders ist.
André meinte heute auch, so wie die letzten Tage, dass es besser wird, dass der Schmerz vergeht und die Tränen trocknen, doch ich merke nichts davon. Es tut genauso weh wie immer und irgendwann, kann ich nicht mehr. (: Vielleicht bin ich zu schwach, vielleicht auch einfach kraftlos und leer.
Mir fällt auch auf, dass seit dem Jan mir immer und immer wieder schreibt, dass es dadurch schlimmer wird und ich viel mehr am rumjammern bin. Ich liege nur noch zusammengerollt im Bett und hoffe, dass der Tag vorrüber geht und ich einschlafe. Man ist das ein scheiß Gefühl. Ich habe keinen Appetit mehr, ich bin lustlos und gereizt.. Mitlerweile verzweifeln alle und selbst Angi, mein Zuckerschnäuzchen, redet kaum noch mit mir. Schlimmer geworden ist es tatsächlich.. und daran ist Jan einfach nur Schuld.

Wer ist eigentlich Jan?

Ich versuch's einmal zu erklären. Jan war damals mein bester Freund so gegen Sommer 2007. Er war mir verdammt wichtig und als ich Tim kennen lernte, war Jan für mich da, weil dort nicht alles am Anfang so wunderbar lief.. wie ich den Rest in Erinnerung hatte. Jedoch habe ich zu spät gemerkt, dass Jan mich geliebt hat und ich habe mich im Endeffekt für Tim entschieden. Ich hätte keinen wählen sollen, so hätte ich Tim nicht verletzt..!
Naja.. irgendwann spielte Jan aus Verzweiflung seinen Selbstmord vor. Jeder dachte das, ich eingeschlossen. Ich glaubte wirklich er sei tot und machte mir schreckliche Vorwürfe, weil es in einem Abschiedsbrief hieß, meine Liebe zu Tim wäre der Grund.
Jedoch hat sich Jan im Januar 2008 wieder bei mir gemeldet und ich wäre am liebsten gestorben. Ich wollte sterben, doch damals war Tim noch da.. für mich da..! Mitlerweile versucht Jan nicht mehr mich zu "erobern" sondern fertig zu machen.. er ist ein Psychopath, wie die Welt noch keinen gesehen hat. Und seit einer Woche versucht er alles erdenkliche dafür zu tun, dass ich aufgebe. Als hätte ich mich nicht schon aufgegeben, aber nein es reicht ihm nicht, nur mich zu belagern und zu belästigen.. er belästigt auch Tim und ab und an habe ich das winzig kleine Gefühl, dass es ihn Spaß macht mich oder Tim zu provozieren.
Ich sollte vielleicht dankbar sein, weil Tim und ich das erste Mal in Ruhe, ohne Beleidigungen ect., mit einander "geredet" haben und meine Güte ich hätte es hinauszögern können, bis ich ihm sage wer diese Person ist, aber ich wollte es nicht. Er sagte einmal ich solle ihn in Ruhe lassen und so mein Versprechen halten. Es geht mir nicht mehr ums Versprechen, nur um die Tatsache, dass ich gemerkt habe, dass jeder Versuch zwecklos ist. und absolut nichts diesen Kontakt zu Tim zurück bringt. Ja, ich hätte einige Zeit mit Tim schreiben können, darüber und er wollte mir sogar Mut machen.. aber ich halte mich an dieses Versprechen und meinte einfach nur "Egal. Mach's gut." Es tat mehr als nur weh.. aber ich glaube es wäre eh egal gewesen, da er nach geraumer Zeit "Au Revoir" gesagt hätte.

Das heute Zitat des Tages stammt erneut aus einem Lied. Diesmal habe ich Someday von Blackfield ausgewählt, da ich es in den letzten Tagen ziemlich oft hörte.

"Some day you will find a better place to stay. You never need to feel this way again."

Ich wünsche noch einen schönen Abend und werde gegen Sonntag, nebenbei erwähnt, den Blog so gut es geht vervollständigen.
Gruß, Yvonne.

1.5.09 23:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de